Gremien

Die Gremienlandschaft an der WiSo-Fakultät ist für Menschen, die in dem ganzen Konstrukt nicht mitwirken, ziemlich schwierig zu durchblicken. Aus diesem Grund möchten wir euch hier einen kleinen Überblick darüber geben, welche Ausschüsse und Gremien es alle gibt und was diese genau tun:

Am besten fangen wir mit dem wichtigsten Gremium an: Die Engere Fakultät, von der Fakultät selbst auch gerne als Fakultätssitzung bezeichnet. Sie ist das höchste beschlussfassende Gremium an der Fakultät, in ihr sitzen 9 Professor*innen, 3 wissenschaftliche Mitarbeitende, 2 Mitarbeitende aus Technik und Verwaltung und 3 Studierende. Hier wird also alles, was in den „unteren Ebenen“ erarbeitet wurde, nochmal endgültig beschlossen. Dies geht von Prüfungsordnungsänderungen über das Einrichten von neuen Professuren bis hin zur Genehmigung von forschungsfreien Semestern. Die momentanen studentischen Vertretenden von uns sind:

Anna Baumann, Lena Oster und Jakob Knautz (beratend)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Ein weiteres vor allem für uns wichtiges Gremium ist der Studienbeirat. Dieser ist das beratende Gremium der Engeren Fakultät und besteht aus 4 Professor*innen, 2 wissenschaftlichen Mitarbeitenden und 5 Studierenden. Hier haben wir die Möglichkeit, unsere Anliegen vorab zu diskutieren und genießen durch die Sitzverteilung ein großes Mitbestimmungsrecht. Hier gibt es 5 Vollmitglieder mit jeweils einer Vertretung:

Alina Atanassof (Karsten Nitschke), Jakob Knautz (Bennet Schulz), Carla Anselment (Lea Stratmann), Niklas Schröder (Felix Breuer) und Friederike Rochell (Nico Lindert)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Nun folgen viele weitere kleine Ausschüsse. Hier sitzen jeweils ein männliches und ein weibliches Mitglied plus Vertretung.

Im gemeinsamen Prüfungsausschuss werden Prüfungsordnungänderungen vorgestellt und besonders kritische Fälle und Einsprüche bei Prüfungen behandelt. Für die Bachelorstudiengänge Wirtschaftsinformatik und Gesundheitsökonomie und den Executive Master in Business Administration existieren eigene Prüfungsausschüsse. Die Mitglieder sind:

Gemeinsamer: Robin Rochlus (Jakob Knautz) und Sarah Horstmann-Meyer (Kate Möller)

WInfo: Felix Breuer (Nico Lindert) und Leonie Stupp (Carolin Ohrndorf)

GesÖk: Shanna Kaste (Lisa Wiertz) und Yannik Diekgräfe

EMBA: Lisa Wiertz (Anna Baumann) und Gerret Thonfeld (Jakob Knautz)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Der Master-Zulassungsausschuss bestimmt die Zulassungsbedingungen für die Masterstudiengänge an unserer Fakultät. Für Gesundheitsökonomie existiert ein eigener Zulassungsausschuss. Die Mitglieder sind:

Gemeinsamer: Anne-Sophie Woopen (Friederike Rochell) und Niklas Schröder (Jakob Knautz)

GesÖk: Carolina Pioch (Lena Oster)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Der Promotionsausschuss legt die Rahmenbedingungen für eine Promotion fest, wie man aus dem Namen schon unschwer erkennen kann.

Daniel Meyer (Dustin Preick), Lea Kröner (Carla Anselment)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Die Bibliothekskommission diskutiert über die Struktur der Fachbibliotheken unserer Fakultät.

Hendrik Heinz (Jan-Niklas Giesen), Lea Kröner (Shanna Kaste)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kommission „Ernennung außerplanmäßiger Professor*innen sowie Honorarprofessor*innen“ diskutiert über die Besetzung eben dieser Stellen. Außerplanmäßige Professor*innen sind Professor*innen, für die keine eigene Professur eingerichtet wurde. Hier wird auf exzellente Leistungen in Forschung und Lehre geachtet. Honorarprofessor*innen werden eingestellt, wenn die Fakultät für die Durchführung von Lehrveranstaltungen keine eigenen Kapazität mehr frei hat.

Linda Rasche (Pauline Markus), Jakob Knautz (Julian Caspers)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Bei der Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs berät unter anderem über Verlängerungen von Junior-Professuren oder beantragt deren vorzeitige Evaluation.

Stephan Müller (Daniel Meyer), Ann-Katrin Schäfer (Anna Baumann)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kommission „Qualitätsverbesserungs-Mittel“ (auch oft QVM-Kommission genannt) ist für uns sehr wichtig, da dies ein Topf ist, über den wir z.B. Kosten für unsere Fahrten oder unseren Bürobedarf abrechnen können. Das nicht genutzte Geld verfällt am Ende des Haushaltjahres.

Johannes Bergande (Jakob Knautz), Shanna Kaste (Miriam Glowka)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Die Strukturkommission beschäftigt sich mit strukturellen Änderungen an unserer Fakultät, wie z.B. die Öffnung/Schließung von Lehrstühlen oder die Einrichtung neuer Professuren. Mittlerweile wird die Arbeit größtenteils allerdings durch den Studienbeirat übernommen.

Hendrik Heinz (Dustin Preick), Lea Kröner (Anna Baumann)

___________________________________________________________________________________________________________________________

Die WiSo Tenure-Kommission überprüft die Evaluation bereits angestellter Professor*innen und berät darüber, ob sie eine Tenure-Professur angeboten bekommen. Eine Tenure-Professur ist ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis auf Lebenszeit.

Nic Höhne (Niklas Schröder), Carla Anselment (Ann-Katrin Schäfer)

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.