Fakultätsrat

Der Fakultätsrat

Trotz der eher losen Struktur in der Fachschaft gibt es auch ein paar Menschen mit Verantwortung. Das ist der Fakultätsrat. Er wird von der Fakultätsvertretung gewählt und ist ein Jahr im Amt, bevor er von den Nachfolgern abgelöst wird.

Der aktuelle Fakultätsrat, gewählt am 20.01.2020 durch die Fakultätsvertretung WiSo, besteht aus folgenden Studierenden:

1. Vorsitz: Helen Reuner

2. Vorsitz: Marcel Micherewicz

Finanzen: Julian Rettberg

Bürokoordination: Tobias Jansen

Wie ihr villeicht schon erkannt habt, betreuen die vier Mitglieder unterscchiedliche Aufgabenbereiche: Als erste*r Vorsitzende*r steht man in Kontakt mit der Fakultät, ist Ansprechpartner*in für die Öffentlichkeit und sitzt als beratendes Mitglied in der Engeren Fakultät.  An numerisch zweiter Stelle kümmert man sich üblicherweise um die interne Koordination zwischen den Teams und vertritt im Bedarfsfall den Vorsitz. Die dritte Person im Bunde ist zuständig für die Finanzen der Fachschaft. Wann auch immer eine Kasse bei einer Veranstaltung benötigt wird ist klar, wer sich um diese kümmert, das Wechselgeld organisiert und am Ende die Abrechnung durchführt. Abgerundet wird das Team durch den*die Bürokoordinator*in, der*die verantwortlich für die Organisation des WiSo Büros, des Bürodienstes, Neuanschaffungen Veranstaltungen fast aller Art ist.

Natürlich gibt es noch haufenweise Aufgaben, die anfallen und erledigt werden müssen. Von normalen Anfragen per Mail bis zum Grillen auf Veranstaltungen von der Fachschaft. Dazu muss man auch versuchen irgendwie präsent zu sein, also betreut man zum Beispiel unsere Facebook-Seite ein bisschen. Diese Aufgaben verteilen sich über die grundsätzlich engagierten, findet sich aber mal kein Abnehmer dafür, bleibt die Arbeit am Fakultätsrat hängen.

Grundsätzlich lassen sich nur Studierende mit Erfahrung in Fachschaftsarbeit zum Fakultätsrat wählen, da dieser Posten eine nicht unerhebliche Portion an Verantwortung mit sich bringt und man das Volumen an Engagement nur schwer nach unten begrenzen kann, sodass man schon sicher sein sollte, was man neben dem Studium noch leisten kann. Trotzdem hat nach dem Jahr noch niemand behauptet es hätte keinen Spaß gemacht, auch wenn man zwischendurch mal dein ein oder anderen Augenring getragen hat.

Falls ihr Fragen, Anregungen oder andere Anliegen an den Fakultätsrat habt, wendet euch einfach direkt und unverbindlich an wiso-buero@uni-koeln.de. Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Kommentare sind geschlossen.